Bayertor - Landsberger Stadtführungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bayertor

Kultur & Freizeit > Sehenswürdigkeiten
Das Bayertor:

erbaut/fertiggestellt im Jahre 1425. Im Stadtarchiv beurkundet durch die Wittelsbacher Herzög Ernst & Wilhelm vom 17.November 1425.
Finanziert ebenso durch eine reichliche Spende der Herzogin Elisabeth, gebürtige Prinzessin der reichen Mailänder Adelsfamilie "Visconti" und Gemahlin von Herzog Ernst.
Gekennzeichnet ist der Turm an seiner Ostseite durch die beiden Wappen der Herzöge Ernst & Wilhelm mit dem Wappen der Visconti.
Seinen Namen erhielt es aufgrund der Richtung Ost (Gebiet rechts vom Lech).

weiterführende Literatur:
U 181 Stadtarchiv Landsberg/lech
Stadtmauer und Bayertor - Anton Huber (ehem. Stadtarchivar)








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü